Material und Funktion verschiedener Bekleidungsstoffe

- Jun 19, 2019-

Um das Eindringen in das Außenklima zu vermeiden, sind die meisten Gewebe mit PVC beschichtet, um den wasserdichten Effekt zu erzielen, wirken sich jedoch negativ aus - luftdicht, schwitzend, nicht entfernbar und fühlen sich unangenehm an. Die Unfähigkeit zu schwitzen ist der größte Nachteil von Sportbekleidung.


Gewirke sind anders. Sie sind nicht nur dehnbar, sondern wirken auch feuchtigkeitsdurchlässig. Das doppelseitige Gewebe wirkt besser und haftet nicht auf der Haut. Im Allgemeinen besteht die innere Schicht aus Rayon-verarbeiteter Seide oder Stapelfaser. . Das Material der Außenschicht ist hauptsächlich natürliche Baumwolle. Die Kapillarwirkung der Chemiefaser absorbiert die vom menschlichen Körper abgegebene Feuchtigkeit, die indirekt die Feuchtigkeitsaufnahme der Baumwollfaser blockiert, so dass die Haut sofort den Schweißeffekt erzielt, ohne sich nass und klebrig anzufühlen.


Die Funktion des Kleidungskomforts hängt vom Material, der Dicke und Menge der Luftschicht, der Dicke der wasserdichten Schicht und der Durchlässigkeit ab. In Bezug auf das Material ist die Baumwollfaser in Bezug auf Feuchtigkeitsaufnahme überlegen, nimmt Schweiß und Hautkontakt leicht auf und verursacht leicht Schüttelfrost. Aber keine guten Chemiefasern, insbesondere Mikrofasern, haben eine große Oberfläche. Starke Kapillarwirkung, temperaturregulierende Wirkung und weicher Griff, sodass sie den Anforderungen von Sportbekleidung besser entsprechen.

https://www.wxpctrade.com